Allgemein:

Heutzutage sind Druckmaschinen mit modernsten Technologien ausgestattet, um qualitativ hochwertige Print-Produkte zu erzeugen, die ausschließlich mit dem Ziel hergestellt werden, vom Menschen optimal visuell wahrgenommen zu werden.

Zukünftig werden gedruckte Produkte mit Funktionalitäten über die Farbe hinausgehend ausgestattet werden. Wir erwarten eine wachsende Zahl von diesen gedruckten Funktionalitäten. Diese neuen Eigenschaften erfordern eine Weiterentwicklung der eingesetzten Drucktechnologien, die bisher optimiert sind, um allein die Funktionalität Farbe zu drucken.

An der Technischen Universität Chemnitz werden traditionelle und digitale Druckverfahren eingesetzt, um diese neuartigen Druckprodukte herzustellen. Dabei werden der additive Materialauftrag der Druck-Technologien und ihre hohe Produktivität genutzt. Die Drucktechniken mit den Schwerpunkten Drop-on-Demand Inkjet und Tief- und Siebdruck werden in Zusammenarbeit mit industriellen Partnern weiter entwickelt, um allen neuen technischen Anforderungen gerecht zu werden.

 EPOS:

Aufgabenstellung: „Massendruckverfahren für die OPV-Erzeugung“ – Hochpräzise R2R Inkjet- und Tiefdruck-Technologien für OPV-Anwendungen.

Die TU Chemnitz untersucht in der ersten Projekthälfte mithilfe des Tiefdruckverfahrens den hochpräzisen drucktechnischen Auftrag einzelner Funktionsschichten. In der zweiten Projekthälfte wird der Auftrag funktionaler Schichten mittels Inkjet-Technologie evaluiert.

Arbeitsinhalte:

  • OPV-Materialauswahl zusammen mit den Projektpartnern
  • Anpassung der Verdruckstoffe und Lösemittel
  • Konzeption und Versuchsdurchführung der Druckversuche im Tiefdruck
  • Konzeption und Versuchsdurchführung der Druckversuche im Inkjetdruck
  • Untersuchung der Tief- und Inkjetdruckschichten
  • Mitarbeit an der Entwicklung eines Standardisiertes Elektronisches Interface (SEI) für OPV

Kontakt:

Technische Universität Chemnitz
Fakultät Maschinenbau
Institut für Print- und Medientechnik
Professur Digitale Drucktechnologie und Bebilderungstechnik
Reichenhainer Straße 70 (D-Bau)
09126 Chemnitz

Tel: +49 371 531 – 23620
Fax: +49 371  531 – 23629
E-Mail: digitech@mb.tu-chemnitz.de
Web: http://www.tu-chemnitz.de/mb/DigiTech